Dr. Ernst Hruška

Arzt für Allgemeinmedizin

Home

 

 

MEDIZIN ODER GIFT FÜR DIE WELT

Die Wandlungen der Welt, der Menschheit, die sich vollzogen haben müssen die Verkürzung und Ungerechtigkeit unserer heutigen Beurteilung tragen. Schwer vorstellbar wie sich Vergangenes einst gegenwärtig dem Menschen und im Menschen präsentiert hat.
Die Industrialisierung, Hochtechnisierung, Kommunikationsmittel gaukeln uns den Entwicklungshöhepunkt vor.

Doch was ist heute Evolutionsprozeß im Hinblick auf die herrschenden globalen Herausforderungen durch Zerstörung der Umwelt, soziale Ungerechtigkeit, Armut und Militarismus.

Langsam ist uns bewusst geworden dass wir Menschen zu einer weltlichen Präsenz geworden sind, die keinesfalls immer harmlos und freundlich ist.

Die Evolution beschreitet ihren Weg durch Übergänge in Materie und Geist. Diese Übergänge entstehen in Zeiten der Notwendigkeit, also der Krise und eröffnen den Raum für neue Kreativität.

WOZU SIND WIR AUFGERUFEN?

Wertewandel und Erweiterung unserer Sichtweisen und Ethiken, getragen vom evolutionären Lebensimpuls, getragen von geistiger Absicht und Konzentration.

In Zeiten der Selbstoptimierung in der Selbstvermarktung Hochkonjunktur hat, liegt der Übergang zur Wahrnehmung der uns innewohnenden Einheit. Die Wahrnehmung unserer kollektiven Präsenz auf diesem Planeten, die eine gemeinsame Ursprungsgeschichte verbindet und die über ein gemeinsames Schicksal verfügt.

Der Prozeß vom sinnentleerten Hyper-Individualismus zur Annahme der Verwandtschaft ist konflikthaft und geht nicht ohne Kampf voran.

Der Kampf in uns selbst: Die scheinbar leicht beantwortbare Frage: willst du Medizin oder Gift für die Welt sein?

WIE KANN HEILWISSEN UMWELTZERSTÖRUNG BESEITIGEN?

Die moderne Religion, die das Geld huldigt, die kapitalistische Konzernideologien zum Götzen erhoben hat und das Paradies im Wirtschaftswachstum wähnt.
Eine verantwortungslose Menschheit die darauf wartet daß das magische Heilmittel gegen alle Missstände uns von der Pharmaindustrie im angebeteten Blister verabreicht wird, denn es ist doch so einfach: bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie …ja wen denn?

Diese Haltung befähigt uns wohl nicht zur heilsbringenden Medizin zu werden, und vermutlich finden wir uns alle in dieser harten Beschreibung irgendwo wieder wenn wir wahrhaftig sein können.

Also so einfach ist eine nachhaltige Entscheidung des Einzelnen doch nicht zu treffen…

WIR SIND NICHT SCHICKSALSHAFT  IM HAMSTERRAD GEFANGEN

In Dankbarkeit dessen was uns der Mut, die Innovation und Willensstärke an großartig Nutzbaren gebracht hat, fern von Weltverleugnung, ist eine geistige Umkehr nötig!

Die Sicht, daß alles Materie ist, auch jenes das unser biologisches Auge nicht erfasst.

Es ist an der Zeit Heilwissen, das machtlüsterne geistige Gewalt immer wieder versuchte gänzlich auszulöschen, auf die ökologische Krise und die Krise die sich gleichsam  in den Seelen findet, anzuwenden.

Die Notwendigkeit, alle Ebenen auf denen sich die gegenwärtige Missstände, die Erkrankung der Erde manifestiert, zu betrachten.

Gedanken sind Materie, Worte sind Samen. Was sich in der physischen Welt manifestiert, nimmt in den unsichtbaren Gefilden des Geistes seinen Ursprung.

Im Moment laufen viele von uns angsterfüllt herum, was Zustände des Krieges und des Hasses erzeugt. Im Bewusstsein daß wir Giftiges in uns, ohne es zu erkennen in die Welt senden können, ist die Hinwendung zur heilsamen Medizin zu werden unerlässlich. Das ist die wahre Bedeutung der Alchemie!

Lassen wir die starke Absicht was wir geschehen sehen wollen nicht verblassen.

ES IST NICHT ALLES GOLD DAS GLÄNZT

Momentan erleben wir in den Wirtschaftssystemen eine Heuchelei wenn die Ausbeutungsmaschinerie der Großkonzerne in Fernsehspots Nachhaltigkeitskampagnen und ähnliche Verblendungsstrategien in perfekt gegossene Formen der Werbepsychologie vermarkten.

Wir dürfen uns auch geistig nicht mit einer Umetikettierungslüge zufrieden geben!

Seien wir wachsam dass die starke Absicht dessen, was wir geschehen sehen wollen nicht verblasst!

www.jurtenkinder.com